Hermann Schaible - Energiesysteme (Logo)
Bild: Bäume
Bild: Bäume
Bild: Bäume

Über uns
Referenzen
Heizomat Hackschnitzelkessel
Stückholzkessel
Pelletheizungen
Heizomat Hacker
Heizomat Fördersysteme
Leistungen
Fördermittel
Brennstoffe
Kontakt
Impressum

Hackschnitzelkessel

Vollautomatische Heizomat-Hackschnitzelkessel

Ein Dauerbrenner! Seit 25 Jahren stellt Heizomat diese Kessel her, und sie laufen und laufen und laufen...
Die Firma setzt auf Qualität und unkomplizierte Technik.
http://www.heizomat.de

Austragung

Vom Hackschnitzelbunker zum Kessel:
Der spezielle Austragungs-Getriebemotor treibt die doppelarmige Teleskopfräse im Kreis, die Hackschnitzel werden so in eine starke Förderschnecke geschoben. Die Schnecke übernimmt den Transport am Kontrolldeckel vorbei, zur ZELLENRADSCHLEUSE. Sie ist die Rückbrandsicherung des Brennraumes, Heizanlage und Brennstofflager werden hier voneinander abgegrenzt.
Durch die Brennereinschubschnecke werden die Hackschnitzel in den Brennraum im Kessel geschoben.






Kessel

Die VERBRENNUNG in der Brennkammer wird optimal geregelt durch ausgeklügelte Gebläsesysteme und den individuell einstellbaren Hackschnitzeleinschub.
Die liegenden Heizregister sind besonders effektiv durch die Wirbulatoschnecken die gleichzeitig der Heizregisterreinigung dienen.
Die Asche wird automatisch in den aussenliegenden Aschebehälter transportiert.

- kein Puffer dank massiver Ausmauerung
- für Notfälle: Stückholzverbrennung ohne Umstellen
- Lambda Steuerung
- automatische Entaschung



1 Steuerung
2 Heizregister
3 Antrieb für Wirbulatorschnecken
4 Rauchrohranschluß
5 Aschebehälter
6 Ascheaustragung
7 Zünd-/ und Vergaserkopf
8 Brennraum
9 Feuerraumtür
10 Gebläse
11/12 Motor für Zellenradschleuse und Einschub
13 Kontrolldeckel
14 Motor für Austragung
15 Sicherheitsbatterie
16 Rauchgasfühler
17 Tür Staubabsetzraum

TECHNISCHES

Für Waldhackschnitzel ist der seit vielen Jahren weiterentwickelte Kessel HSK-RA von 30kW bis 200kW im Einsatz.
Seit zwei Jahren ist ein neuer Kesseltyp RHK-AK von 15kW bis 850kW auf dem Markt. Dieser ist für zusätzlich einsetzbare Biomasse, wie Muscantus, Rapsstroh usw geeignet. Für anfallende Fremdkörper wie Steine und Schlacke ist die Riegelkettenentaschung entwickelt worden.